Schlag auf Schlag

 

Schlag auf Schlag auf der Open World-Bühne

Nach einem Jahr Pause dürfen wieder die Schüler*innen aus dem Rhythmusbereich ins Rampenlicht rücken. Die normalerweise jährlich stattfindende Veranstaltung „Schlag auf Schlag“ ist wieder an der Reihe. Mit freundlicher Unterstützung von Open World dürfen die Schlagzeuger*innen die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren. Die Traditionsveranstaltungshalle, die schon unter verschiedenen Namen seit vielen Jahren eine gute Plattform für junge Musiker bietet, ist sowohl von der Größe als auch dem vorhandenen Equipment geradezu optimal für derartige Veranstaltungen.

Es wird wieder Vieles geboten. Schlagzeuger*innen rücken bei dem Konzert in den Vordergrund und zeigen, welch eine wertvolle Arbeit sie für die jeweilige Band verrichten. Dabei wird gerne auf sogenannte Playalongs oder „Band aus der Dose“ zurückgegriffen – fertige Stücke, die einfach ohne Schlagzeug aufgenommen wurden und für die Drummer eine gute Möglichkeit bieten, sich in eine Bandsituation zu versetzten. Für die Zuhörer:innen entsteht der Eindruck, als ob eine komplette Band auf der Bühne stehen würde. Natürlich werden auch solistische Beiträge nicht fehlen, in den sich die Schüler*innen von ihrer besten Seite zeigen dürfen.

Mit moderner Musik aus verschiedenen Stilrichtungen werden die Schlagzeuger*innen der Freien Musikschule Rodgau das Publikum begeistern.

Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde und beginnt um 17:00 Uhr am Sonntag, den 21. November 2021 in der Open World, Stettiner Straße 17 in Rodgau Jügesheim. Der Eintritt Besucher*innen ist unter Einhaltung der 3-G Regelung frei! Ein PCR-Test (nicht älter als 48 Std.) ist für nicht Geimpfte notwendig. 

Beginn

20.11.2022 17:00

Ort

Open World Jügesheim, Stettiner Straße 17