Die flotten Sohlen

 ist eine Tanzgemeinschaft, in der leichte, aber auch anspruchsvolle und vor allem abwechslungsreiche Schrittfolgen in Form von Choreografien erlernt werden.

Getanzt werden Tänze aus aller Welt in Form von Line-Dance, Kreis- oder Paartänzen (derzeit OHNE KÖRPERKONTAKT), bei denen auch Gedächtnistraining und Rhythmikschulung nicht zu kurz kommen. Vorkenntnisse im Tanz sind nicht erforderlich, ein gutes Rhythmus- und Taktgefühl aber von Vorteil. Der Spaß und die Freude an der Bewegung zur Musik gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen stehen auf jeden Fall im Vordergrund.

Wer kann mitmachen:
Menschen ab 50 Jahre (nach oben keine Grenzen), die ihre Begeisterung von Musik und Bewegung mit anderen teilen möchten. Gruppengröße: Max. 20 TN

Warum Tanzen:

  • Tanzen macht Spaß
  • Es fördert Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit und Geschicklichkeit
  • Tanzen regt die Lernfähigkeit an und dient ebenfalls der Gedächtnisschulung
  • Es entstehen neue Kontakte
  • Feste Tanzformen dienen vor allem dazu, Sicherheitsgefühl und Geborgenheit zu vermitteln, aber auch Lebensfreude und Spaß an der Bewegung auszuleben
  • Gesundheitsfördernde Wirkung wird mittlerweile auch von einigen Krankenkassen anerkannt und unterstützt im Rahmen von Bonus- und Prämienprogrammen

 

Wann:
Der Kurs findet Montags von 14:30 - 15:30 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden statt

Kosten 16 € pro Monat.

Anmeldungen

Im Büro der Freien Musikschule Rodgau.

Alle Kurse finden unter Einhaltung der gegebenen Hygienemaßnahmen statt.