Orientierungsmodell

Für die meisten Musikbegeisterten taucht am Anfang die Frage auf: Welches Instrument möchte ich bzw. mein Kind eigentlich lernen? Meist orientiert man sich an Klang, Aussehen oder Preis des Instrumentes oder man greift nach einem bereits vorhandenen Instrument.

Zusätzliche Überlegungen sollten jedoch auch eine Rolle spielen: Wie groß und aus welchem Material ist das Instrument? Wie hoch oder wie tief und wie laut spielt es? Wird der Klang durch Streichen, Zupfen, Blasen oder Schlagen erzeugt? Und welche Musikstile kann man damit spielen?

Genauso wichtig ist die Frage nach der persönlichen Eignung: Wie ist zum Beispiel die Atmung? Wie groß sind die Hände und welche Form haben Sie? Wie gut ist das Gehör? Soll das Instrument allein oder in der Gruppe zu spielen sein?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten bieten wir das Orientierungsmodell an. In zwei Gruppen können je 5 Instrumente und ihre Verwandten unter fachlicher Anleitung ausprobiert werden. Der Kurs dauert 1 Jahr und es werden je Instrument 7 Unterrichtseinheiten mit maximal 3 Teilnehmern gegeben. Die Eltern können im Gespräch mit den Lehrern etwas über die Neigungen und Begabungen ihrer Kinder erfahren und sich so für das richtige Instrument entscheiden.

Instrumente

  • Gitarre
  • Violine
  • Schlagzeug
  • Flöte
  • Klavier

Zeiten

  • Kurs1 ab Januar dienstags um 16.30 Uhr in Jügesheim
  • Kurs2 ab September donnerstags um 16.00 Uhr in Nieder-Roden